Geboren wurde ich in Schopfheim, im Süden Deutschlands .

Aus Gründen sehr schwieriger Familienumstände verließ ich mein Elternhaus mit 17 Jahren und ging für 1 1/2 Jahre nach England. Zurück in Deutschland absolvierte ich eine Ausbildung zur Heilerzieherin.

Doch meine unverstandene und nicht genährte Seele hat schlussendlich den Weg des totalen Zusammenbruchs gewählt. Nach zwei Jahren intensiver Therapie entschloss ich mich meinen individuellen Pilgerweg und meine ganz persönliche Heilreise anzutreten. Nach einem Jahr durch verschiedene Länder reisend fand ich meine Wahlheimat auf Kreta, wo ich 28 Jahre meine Basis hatte. Von dort aus bereiste ich verschiedene asiatische Länder, in denen ich unterschiedliche energetische Ausbildungen erlernen durfte.

Auf Kreta arbeitete ich die letzten 12 Jahre in selbständiger Praxis als Energiearbeiterin, wo ich meine Erfahrungen und Werkzeuge weitergeben konnte. Doch um den letzten Rest meiner Wurzeln freizulegen fehlte mir noch ein Werkzeug, das sich mir 2007 in Sri Lanka zeigte. Mir begegnete das Buch von Martin Brune “Zum Glück ins Jetzt” und ich wußte DAS IST ES!

Gleich darauf meldete ich mich zum Basiskurs an und habe die schamanische Energieseher-Ausbildung (Vesseling-Practitioner) vollständig absolviert und in Masterkursen vertieft. Durch dieses Werkzeug ist mein Leben um Einiges reicher, wertvoller und klarer geworden.

Der Weg meiner Bestimmung führte mich zu einem weiteren wichtigen Lehrer nach Peru in die Anden zu Don Americo Yabar, den ich 2014 bei einem Seminar auf Kreta begleiten durfte.

Im Frühjahr 2018 verbrachte ich drei Wochen im Dschungel am Amazonas in Peru bei Don Agustin Rivas, wo ich in seine Heilarbeit eintauchen durfte. Im Frühjahr 2019 begann ich die Ausbildung zum Shaman-Practitioner bei Kurt Fenkart ( Schamanische Akademie), und werde nächstes Jahr mit der Meisterausbildung weitermachen.

Ende 2009 hat mich mein Weg wieder zurück zu meinen Wurzeln geführt, nach Süddeutschland.

Ich freu mich darauf, Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu begleiten.

HANTA YO – mach den Weg frei